Ferienwohnung Saarbrücken Ferienhaus von privat

Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Saarbrücken von privat preiswert buchen.

Sortieren nach:

Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Saarbrücken privat

Deutschland · Saarland · Stadtverband Saarbrücken · Püttlingen / Köllerbach Altstadt
Inserat-Nr. 1456299697
"Bärenhaus" Saarland
Wir bieten Ihnen in einem Haus zwei moderne Ferienwohnungen mit Balkon, Terrasse, Garten und kostenlosen Parkplätzen, sowie W-Lan.
- Nichtraucherwohnung - Internet oder WLAN - Waschmaschine - Geschirrspüler - Parkplatz - Garten oder Terrasse
Weitere Informationen
 
bis 16 Personen, 6 Schlafzimmer, ca. 220 m²
ab 19.00 € pro Nacht pro Person

Ferienwohnung Saarbrücken:
Im Jahre 1909 wurde die Universitätsstadt Saarbrücken mit den Städten Saarbrücken, St. Johann und Malstatt-Burbach, zusammengeschlossen. Durch diesen Zusammenschluss wuchs seinerzeit die Einwohnerzahl auf etwa 200.000, wurde jedoch später etwas rückläufig. Durch den grenzüberschreitenden Ballungsraum, ist Saarbrücken als Universitäts- und Messestadt ein günstiger Standort für viele Unternehmen.

Sehenswürdigkeiten in Saarbrücken:
Der Baumeister des Barock, Friedrich Joachim Stengel, der von 1694 - 1787, hier wirkte, hat das Gesicht von Saarbrücken nachhaltig geprägt.
Die Basilika St. Johann, wurde in den Jahren von 1754 bis 1758 von Stengel errichtet, und umfassend restauriert.
Besonders die Basilikaorgel ist infolge ihrer Klangvielfalt, weit über das Saarland hinaus bekannt.
Das Saarbrücker Schloss stammt aus dem 17. Jahrhundert, wurde durch Brände teilweise zerstört, dann renoviert und umgebaut.

Städtereise nach Saarbrücken, die Landeshauptstadt des Saarlandes buchen
Heute befindet sich hier ein Verwaltungssitz, und das Schloss ist Kultur- und Stätte für Veranstaltungen.
Die barocken Gebäude, die den Schlossplatz umgeben, tragen auch die Handschrift des barocken Baumeisters.
Kunststudenten setzten ein Zeichen gegen den Rassismus, indem sie im Jahre 1993, 2146 Pflastersteine, auf dem Weg zum Schloss versenkten. Sie gaben diesem Platz den Namen "Platz des Unsichtbaren Mahnmals", weil unter den Steinen die Namen jüdischer Friedhöfe eingemeißelt sind.
Von der Schloßmauer aus, hat der Besucher einen der schönsten Ausblicke auf die Stadt Saarbrücken.

Bildung:
Die Universität des Saarlandes ist mit insgesamt acht Fakultäten, und sieben Hochschulen, ein bedeutender Standort für Forschung und Wissenschaft.

Landschaft und Natur:
Saarbrücken ist auch eine Stadt mit einer grünen Lunge. Eine große Anzahl von Gebieten, sind wegen schützenswerter Tiere und Pflanzen, unter besonderen Schutz gestellt.

Radfahren und Wandern in Saarbrücken:
Radfahren hat in der Region Saarbrücken einen hohen Stellenwert. Sehr beliebt ist der Saarland-Rundweg, der eine Länge von etwa 350 Kilometer hat. Weitere Radwege sind der Köllertal-Radweg, und viele andere.
Etliche Wanderwege laden zum Wandern ein. Auch für den berühmten Jakobsweg wurde eine Lücke geschlossen, so dass nun der Weg zwischen Hornbach und Metz, für die Pilger mit der Jakobsmuschel markiert wurde.

Kultur im Saarland:Das Saarländische Staatstheater, sowie weitere Theater und Bühnen, bieten ein reichhaltiges Repertoire an.
Sehr beliebt sind abendlichen Konzerte im Innenhof der Stadtgalerie, die am 27. Juli 2013, mit einem Abschlusskonzert beendet werden.

Museen:
Die Stadt Saarbrücken, hat mit den Ausstellungen des Saarlandmuseums, einen weit über die Grenzen hinaus beachteten Ruf erlangt.
Es seien nur einige Künstler, wie beispielsweise Henri Matisse, Paul Klee und Pablo Picasso genannt.
Die Stadt Saarbrücken in ihrer Vielfältigkeit lückenlos zu schildern, hätte diesen Rahmen gesprengt.