Ferienwohnung Ruhrgebiet Ferienhäuser von privat

Aus Ferienhäuser und Ferienwohnungen im Ruhrgebiet wählen. Buchen Sie Ihren Urlaub zwischen Duisburg, Essen, Oberhausen und Dortmund, Städtereise günstig von privat Vermieter.

Sortieren nach:

Ausgewählte Ferienwohnungen und Ferienhäuser privat in Ruhrgebiet

Inserat-Nr. 1380473430
 Ferienwohnung *An der Mühle* Oberhausen
Ferienwohnung *An der Mühle* Oberhausen
* komplette Ferienwohnung für einen angenehmen sorglosen Kurzurlaub in zentraler Lage * ein Kind >13 wohnt umsonst*Parkplatz und Wlan ist kostenfrei
- Internet oder WLAN - Geschirrspüler - Parkplatz - Garten oder Terrasse
Weitere Informationen
 
bis 3 Personen, 1 Schlafzimmer, ca. 55 m²
ab 45.00 € pro Nacht
Inserat-Nr. 1331904367
Oberhausener Ferienwohnung
Oberhausener Ferienwohnung
2 Schlafzimmer,

- Nichtraucherwohnung - Internet oder WLAN - Geschirrspüler
Weitere Informationen
 
bis 6 Personen, 2 Schlafzimmer, ca. 59 m²
ab 18.00 € pro Nacht

Ferienwohnung Ruhrgebiet:
Kulturhauptstadt Essen im RuhrgebietÜber 4.435 km² erstreckt sich das Ruhrgebiet mit seinen weit über fünf Millionen Einwohnern. Die zahlreich besiedelten Gebiete im Ruhrgebiet verlaufen überwiegend an Rhein und Ruhr, welches bis an die Kölner Bucht reicht. ‚Rhein-Ruhr‘ ist die Metropolregion des Ruhrgebietes.
Das Grundgebilde des Ruhrgebietes setzt sich durch die zusammenhängenden Großstädte zusammen. Von der ‚Rheinschiene‘ im Süden bis hin zur westlichen Städtelandschaft am mittleren Niederrhein reicht es.
Ihre Grundstruktur erhielt das Ruhrgebiet schon im Mittelalter und wurde durch die Industriegesellschaft des 19. und 20. Jahrhunderts geprägt.
Das Ruhrgebiet ist ein Teil der Metropolregion Rhein-Ruhr. Mit seinen mehr als fünf Millionen Einwohnern gehört mit einigen anderen Gebieten in Europa zu den größten Ballungsgebieten in Europa. Zudem war das Ruhrgebiet als Kulturhauptstadt ‚RUHR 2010‘ im Jahr 2010 bekannt.

Frühgeschichte des Ruhrgebietes
Einzelne Städte, wo zahlreiche Hansestädte dazu zählen, sowie durch Freiheiten und Dorfer bestimmtes das Landschaftsbild im 18. Jahrhundert. Dem Ruhrgebiet zugehörige Städte Duisburg und Dortmund bildeten Anfang des 19. Jahrhunderts die größten Städte des Ruhrgebietes. Hier wurden nur rund 5.000 Einwohner gezählt. Hingegen wares in Mülheim a. d. Ruhr bereits über 11.000 Menschen. Gelsenkirchen und Herne verzeichneten zur selben Zeit nur einige Hundert Einwohner.

Attraktionen für jeden Geschmack!
Durch die große Ausdehnung des Gebietes können hier zahlreiche Museen, Schlösser und Burgen, sowie große Ausstellungshallen, Theater und Opern besucht werden.
In Duisburg kann die Deutsche Binnenschifffahrt erkundet werden. Das Bochumer Museum für den Deutschen Bergbau und das Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen sind nur ein kleiner Ausschnitt aus den zahlreichen Möglichkeiten, die sich im Ruhrgebiet bieten.
Das Essener Grillo-Theater bietet Liebhaber der Musiktheater einen Vorgeschmack der Tradition des Ruhrgebietes. In Duisburg steht die Deutsche Oper am Rhein zu Verfügung. Die angehörige Kinderoper des Dortmunder Opernhauses ist ebenfalls einen Besuch wert.
Bochum beherbergt seit 1998 das erfolgreichste Musical der Welt ‚Starlight Express‘. Das ‚Starlight Express Theater‘ wurde extra für diesen Anlass erbaut.

Karneval im Ruhrgebiet
Touristen finden in der ‚fünften Jahreszeit‘ (i.d.R. zu Beginn oder Mitte Februar) einen besonderen Anreiz der Kultur im Ruhrgebiet vor. Der Karneval mit seinen zahlreichen Fassetten. Die ‚Weiberfastnacht‘ ist hier als Feiertag in der Region anzusehen. Hier sind festlich geschmückte Straßenzüge, bunte gekleidete Menschen und Frohsinn der besondere Faktor in dieser Zeit.
Zu dieser Zeit hört man auch ‚Glück auf‘ besonders oft. Dies ist nicht zu verwechseln mit dem ‚Helau‘ oder dem Kölner ‚Alaaf‘, dient aber dem selbigen Zweck.

Das Ruhrgebiet ist eine ehemalige Industrie und Kohle-Region und gewaltiges Ballungsgebiet in Nordrhein-Westfalen.
Benannt wurde das Ruhrgebiet übrigens nach dem Fluss Ruhr, bereits im Mittelalter am sogenannten Hellweg siedelten sich schon viele Menschen an, heute gibt es hier eine Reihe Großstädte wie Dortmund, Bochum, Duisburg, Essen oder Oberhausen, um nur einige wenige zu nennen.

Kulturhauptstadt Ruhrgebiet
Im Jahre 2010 war das Ruhrgebiet eine der Kulturhauptstädte Europas (Kulturinitiative der Europäischen Union).