Ferienwohnung Ossiacher See Ferienhaus von privat

Der Ossiacher See in Kärnten ist der drittgrößte See in Österreich. Er liegt nordöstlich von Villach und seine Hauptorte sind Ossiach, Steindorf, Annenheim und Treffen. Der See selbst ist etwa 25 Km lang und es führt ein Radweg um ihn herum. Die Badequalität ist ausgezeichnet, jedes Jahr wird sie kontrolliert und es hat noch nie Beanstandungen gegeben. Die Wassertemperaturen liegen bei ca.23°Grad. Teile des Ossiacher Sees sind als Naturschutzgebiet ausgewiesen, da hier einige seltene Pflanzen zu finden sind. Der Vogelbestand ist seit längerem konstant geblieben und im See gibt es etwa 21 verschiedene Fischarten.

Sortieren nach:

Ferienwohnungen & Ferienhäuser am Ossiacher See privat


Aktivitäten am Ossiacher See
Außer Schwimmen sind im See noch Angeln, Surfen, Tauchen und Wasserski möglich. Bootsverleih oder Tauchkurse werden ebenfalls angeboten. Die Seebäder verfügen über große Wiesen, Badebereich für Kleinkinder, Umkleidekabinen und Gastronomie. Minigolfanlagen, Möglichkeiten zu Beachvolleyball und Wasserrutschen sind weitere Angebote sich aktiv im Urlaub zu betätigen.
Ganz interessant ist Paragliding mit Blick auf den See, dieses Erlebnis ist unvergessen. Nordic Walking, Klettern und Wandern sind in dieser Gegend sehr beliebt, da er ein herrliches Panorama besitzt.

Sehenswürdigkeiten rund um den See
Treffen am Ossiacher See nennt sich das Freizeitangebot. Hier werden die Highlights der Region vorgestellt. Wanderungen zu den drei Wasserfällen und dem Finsterbach bieten ein wunderschönes Naturschauspiel. Auch ein Museumsbesuch bei den Puppen oder Pilzen ist das etwas andere Urlaubsvergnügen. „Unter Tage“ in den beiden Erlebniswelten Terra Mystica oder Terra Montana bei Bad Bleiberg sind ein Event der Extraklasse. Hier wird mit Technik und Show eine nicht alltägliche Führung geboten.
Einige Städte wie Villach oder Klagenfurt sind ebenfalls ein Besuch wert. In Villach sind der Alpengarten oder Burg Landskron viel besuchte Ziele. Burg Landskron ist täglich geöffnet und es findet eine Greifvogelschau statt. Etwas entfernt liegt Klagenfurt, hier ist das Minimundus ein herrliches Erlebnis, da hier die gesamten Bauwerke der Welt in Miniaturausgaben vorhanden sind. Im Sommer finden hier auch verschiedene Highlights statt.

Kulinarische Spezialitäten
In Kärnten ist der Klassiker die Kasnudel. Durch die Nähe von Italien und Slowenien haben sich die Rezepte vermischt und es entstand eine Vielzahl interessanter Spezialitäten, die jeder Gast versuchen sollte. Kräfte Eintopfgerichte, Seeforellen oder der Gailtaler Kirchtagsbrat`l sind nur einige Beispiele. Die Süßspeise "Dober Mocnik" gilt als urtypisches Gericht.
Die Kärntner Bevölkerung gilt als sehr gastfreundlich und aufgeschlossen.
Ein Urlaub in dieser herrlichen Gegend bei den freundlichen Menschen ist für jeden eine Erholung. Kinder sind sehr willkommen und es wird auch einiges für sie angeboten.