Ferienwohnung Mariazellerland Ferienhaus von privat

Erholsame Urlaubstage in exklusiven Ferienhäuser und Ferienwohnungen im Mariazellerland verbringen. Urlaub in der Steiermarkt, günstig von privat Ihre Traumunterkunft buchen.

Sortieren nach:

Ferienwohnungen & Ferienhäuser im Mariazellerland privat


Ferienwohnung Mariazellerland:
In der Region Mariazellerland in der Steiermark gibt es einiges zu besichtigen und zu entdecken. Von Sommerfesten bis hin zu Motorradtouren sind viele Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten dabei. Fischen, Tauchen, campen, Tennis spielen, Segelfliegen und vieles mehr gehört zum Aufenthalt im Mariazellerland.

Sehenswürdigkeiten und Freizeit

Im Mariazellerland gibt es zum Beispiel viele Kapellen und Kirchen zu besichtigen. Der Ursprungfelsen, der nach einer Legende nach, dem Mönch Magnus den Weg versperrte und nach einer Nacht plötzlich gespalten war, ist sehr interessant. Im Mariazellerland gibt es auch das Montanmuseum und die älteste Dampftramway-Lokomotive der Welt. Außerdem zählt auch die Mariazellerbahn zu einer sehr besonderen Sehenswürdigkeit.
Im Mariazellerland wurde außerdem eine Seilbahn neu errichtet.
Die Bürgeralpe, das Holzknechtland und die Gemeindealpe sind ebenfalls sehr anschaulich und auf alle Fälle eine Besichtigung wert. Auf dem Fluss Salza, der 88 Kilometer lang ist, kann man seine Wildwasser-Erfahrungen unter Beweis stellen. Hier gibt es zu dem Fluss auch noch einen See. Der Erlaufsee mit qualitativ hochwertigem Trinkwasser.

Der Brandhof, der Marienwasserfall, die Mechanische Krippe, die Volkssternwarte warten ebenfalls nur darauf von Touristen besichtigt zu werden. Neben dem Erlaufsee liegt hier auch noch der Hubertussee, der eine romantische Atmosphäre hinterlässt. Die Kläfferquelle, der Hochofenstock und das Wasserleitungsmuseum zeichnen das Mariazellerland ebenfalls auf eine sehr ruhige Art und Weise aus.
Im Mariazellerland hat man, meistens zu Sommerzeiten, außerdem die Möglichkeit an aufregenden und spaßigen Sommerfesten und Ferienspiele teilzunehmen.

Kultur
Wer kulturell interessiert ist, sieht sich die Basilika, das Heimathaus und die Mechanische Krippe im Mariazellerland genau an. Die Basilika zum Beispiel ist ein großes Kirchengebäude. Das Heimathaus beherbergt viele Schauräume zu unterschiedlichen Gebieten. Die Mechanische Krippe zeigt 12 Szenen aus dem Neuen Testament mit mehr als 100 Figuren, die beweglich sind. Man kann Spaß und gute Laune bei der Kultur im Mariazellerland vielseitig erleben.

Gastronomie und Kulinarisches in der Steiermark
Im Mariazellerland kann man sich auch an angenehmen Speisen und Getränken erfreuen und es sich richtig gut gehen lassen. Hier gibt es Almgasthöfe, Bars und Cafés und Gasthöfe und Restaurants, bei denen man etwas gegen den Appetit tun kann. Auch kann man seinen kleinen Hunger in Imbissbuden stillen.