Ferienwohnung Kanada Ferienhaus von privat

Kanada ist das zweitgrößte Land der Erde mit einer Fläche von knapp zehn Millionen Quadratkilometer. Egal ob es einen in die unendliche Weite der Landschaften voller unberührter Natur zieht oder man lieber die großen Städte bevorzugt – Kanada hat jedem etwas zu bieten.

Sortieren nach:

Ausgewählte Ferienwohnungen und Ferienhäuser privat in Kanada

Kanada · BC · Kelowna,BC Okanagan Valley · Kelowna Umgebung
Inserat-Nr. 1334786691
Wild Nature B&B
Wild Nature B&B
1 Wohnzimmer, 2 Schlafzimmer, 1 Küche, 2 Badezimmer,
2 Doppelbetten,
- Nichtraucherwohnung - Meerblick oder Seeblick - Internet oder WLAN - Parkplatz - Garten oder Terrasse
Weitere Informationen
 
bis 4 Personen, 2 Schlafzimmer, ca. 70 m²
ab 63.00 € pro Nacht

Unberührte Natur – Kanadas Landschaft zwischen Berge und Nationalparks
Naturliebhaber und Ruhegenießer kommen in Kanada voll auf ihre Kosten. Etwa 70 Prozent des Landes sind von Tundra- und Bergregionen bedeckt und ca. 9/10 des Landes von Menschen unbewohnt. Mehr als 40 Nationalparks bieten ein einmaliges Bild unberührter Pflanzen- und Tierwelt: Gipfel, Schluchten, Seen, Wasserfälle. Als herausragendes Naturphänomen sind die Niagarafälle zu nennen, die sich an der amerikanisch-kanadischen Grenzte befinden. Ebenfalls sehenswert ist das Columbia-Eisfeld, dass mit seiner Fläche von 325 Quadratkilometern das größte zusammenhängende Eisfeld südlich des Polarkreises ist. Die Einzigartigkeit Kanadas zeigt sich auch in der Artenvielfalt der Tiere. Neben Bisons und Wapitis kann man im Norden Wale, Seehunde und Eisbären beobachten. Die Naturschutzgebiete sind beliebte Ausflugsziele für Aktivitäten wie Wandern, Kanu fahren oder Skilaufen. Der kanadische Nationalpark bietet den perfekten Rückzugsort aus einem stressigen Leben und ein Leben in Einklang mit der Natur.

Pulsierende Großstadt – Zwischen Vancouver und Québec
Das Leben der Kanadier spielt sich vor allen in den Ballungsräumen der Großstädte ab, beispielsweise in Toronto, Montreal, Vancouver, Québec, Winnipeg oder Ottowa. Und auch diese kanadischen Städte haben viel Sehenswertes zu bieten, wie zum Beispiel den CN (Canadian National) Tower in Toronto. Der Fernsehturm ist 553 Metern hoch und steht hinter dem Burj Khalifa auf Platz 2 der Liste der höchsten freistehenden Bauwerke der Welt. Das höchste Aussichtsdeck des Bauwerkes befindet sich in 447 Metern Höhe, wo man einen einzigartigen Blick über die Stadt hat. Auch die Basilika Notre-Dame in Montreal ist ein Besuch wert. Von außen eher schlicht, entfaltet das heilige Gebäude im Inneren seine Pracht. Die Orgel der Basilika gilt als eine der größten weltweit. Daneben gilt der Parliament Hill in Ottawa als sehenswerte Attraktion. Der Sitz der Regierung ist durch seine markanten Gebäude und gepflegten Garten auf jeden Fall ein Blickfang.

Natur und Stadt – beides erleben und auf nichts verzichten
Wenn man in Kanada sowohl Großstadt-Feeling als auch Naturgenus erleben möchte, empfiehlt es sich, mobil zu sein und das Land mit dem Auto zu erkunden. Hierbei sind Wohnwagen-Touren quer durchs Land sehr beliebt. Einen Wohnwagen anzumieten geht in fast jeder größeren Stadt. Der kanadische Tourismusverband hält zudem Information zu möglichen Routen bereit.