Ferienwohnung Hunsrück Ferienhaus von privat

Urlaub an den Bergen des Hunsrück! Bei uns finden Sie ausgesuchte Ferienhäuser und Ferienwohnungen am Hunsrück, direkt von privat.

Sortieren nach:

Ferienwohnungen und Ferienhäuser im Hunsrück privat

Inserat-Nr. 1270662264
Fewo 2 Meyer mit Rheinblick
Fewo 2 Meyer mit Rheinblick
Sehr schöner Blick auf den Rhein.
- Nichtraucherwohnung - Internet oder WLAN - Waschmaschine - Garten oder Terrasse
Weitere Informationen
 
bis 8 Personen, 4 Schlafzimmer, ca. 46 m²
ab 36.00 € pro Nacht
Deutschland · Rheinland-Pfalz · Hunsrück · Hattgenstein Umgebung
Inserat-Nr. 1503580489
Adlerhorst-Hunsrück,direkt am Nationalpark Hunsrück-Hochwald
Adlerhorst-Hunsrück,direkt am Nationalpark Hunsrück-Hochwald
Premium-Wohnen und Premium-Wandern! Bio-Landhaus in sonniger Alleinlage am Waldrand, auf 500 m Seehöhe mit Nationalpark-Panorama. Herzlich willkommen!
- Nichtraucherwohnung - Kamin - Internet oder WLAN - Waschmaschine - Geschirrspüler - Parkplatz - Garten oder Terrasse
Weitere Informationen
 
bis 12 Personen, 4 Schlafzimmer, ca. 210 m²
ab 60.00 € pro Nacht

Ferienwohnung Hunsrück privat:
Eingeschlossen von der Mosel im Norden, dem Rhein im Osten, Nahe im Süden und Saar und Ruwer im Westen erhebt sich der Hunsrück in einer Länge von 100 km von Süd-Westen nach Nord-Osten mit einem dichten fast ununterbrochenem Waldgebiet.

Malerische Ortschaft Thalfang am HunsrückLandschaftliche Schönheiten und Geschichte des Hunsrück

Auf der heutigen Hunsrückhöhenstraße in west-östlicher Richtung verlief vor ca.1600 Jahren fast identisch eine römische Heerstraße, die die damals römische Stadt Trier mit Bingen am Rhein verband. Dieser Heerstraße folgt heute der Ausonius-Wanderweg.

Urlaub am Hunsrück
Man findet rechts und links von ihm noch Relikte aus der Römerzeit oder auch neuzeitliche Nachbildungen.
Dem sagenumwobenen Schinderhannes begegnet der Wanderer heute wahrscheinlich nicht mehr in den dichten Wäldern, aber auch sonst ist die Natur noch einzigartig und weitgehend unberührt. Kleine Flüsse teilen das Mittelgebirge und so durchwandert man romantische Wiesentäler oder erlebt den Wasserdurchbruch in der Ehrbachklamm oder Baybachklamm, wo sich die Bachläufe durch das Schiefergebirge gefressen haben. Unvermutet eröffnen sich auf dem Weg durch den Hunsrück neue Aussichtspunkte mit dem Blick auf Burgen auf den Felsvorsprüngen und als Kontrast dann wieder neue weite Täler. Durchzogen von kleinen Flüssen und Bächen im Südwesten stößt man dann auch auf zahlreiche Seen und Talsperren oder entlang des Trollbaches auf eine beeindruckende Felslandschaft.
Nicht nur die Römer haben im Hunsrück ihre Spuren hinterlassen, auch keltische Ausgrabungsstätten berichten von einer Kultur vor vielen hundert Jahren. Bei Bundenbach erforscht man eine der besterhaltenen keltischen Siedlungen mit der Altburg, die wieder hergerichtet ist und heute ein sehr bemerkenswertes frühgeschichtliches Museum beherbergt.
Von der weiteren Geschichte geben Ritterburgen Zeugnis und man erfährt, dass der Hunsrück bis in die Neuzeit hinein ein sehr geschichtsträchtiges Gebiet war.

Aktive Freizeit am Hunsrück

Um den Tourismus weiter zu beleben, beschränken sich die Gemeinden des Hunsrück nicht nur auf das Naturerlebnis, sondern haben touristische Attraktion gebaut, wie z.B. am Flughafen Hahn eine Kartbahn, oder am Erbeskopf eine Sommerrodelbahn. Sommer wie Winter ist rund um den Erbeskopf Sport, Aktion und Skilaufen oder Rodeln möglich. In Hermeskeil wiederum kommen Technikfreaks auf ihre Kosten und können in 4 Hallen verschieden Flugzeugtypen und unterschiedliche Motoren bestaunen und erhalten viel flugtechnische Details.
Außer den unzähligen Wanderwegen und Rundwanderwegen und Fernwanderwegen über den Hunsrück gibt es noch etliche sehr gute Radwege in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen oder auch den Fernradweg, der 2011 eröffnet wurde, von der Saar über den Hunsrück bis an den Rhein.
Freizeitbäder mit großem, attraktiven Angebot lassen die Ruhetage nach Wanderung oder Fahrradtour entspannt gestalten.
Zu den beliebtesten Freizeitaktivitäten zählt ganz sicher auch das Shopping - und da bietet sich natürlich die Edelstein-Stadt Idar-Oberstein an. Bis vor einigen Jahren wurde in der Umgebung noch Achat abgebaut und darauf aufbauend hat sich eine Schmuck- und Edelstein-Industrie entwickelt. Heute kann man dort das Edelsteinmuseum besichtigen und in Steinkaulenberg einen Stollen besuchen mit Bergkristallen, Achaten und Rauchquarzen.

Der Hunsrück für Genießer

Umgeben von den bekanntesten Weinbaugebieten Deutschlands ist es nur natürlich, dass der
Hunsrück-Urlauber in den gemütlichen Gaststätten, Restaurants und Biergärten die Erzeugnisse aus den Weinbaubetrieben genießen wird und dazu die heimische Küche mit Spießbraten und Mehlkößen probiert.
Übernachtungsmöglichkeiten im Hunsrück findet der Tourist in ausreichender Anzahl und guter Qualität. Sowohl komfortable Hotels mit Wellness-Abteilungen, als auch urige Gasthöfe oder kleine Pensionen - für jeden Geschmack ist etwas im Angebot - und bei der relativ geringen Anzahl an Touristen, fällt es nicht schwer auch kurzfristig noch das gewünschte Quartier zu bekommen.

Ferienwohnungen und Ferienhäuser am Hunsrück buchen

Die Berge des Hunsrück bieten fantastische Voraussetzungen für Wanderungen aller Art. Es gibt zahlreiche gut ausgebaute Fahrradwege und Themenwanderwege. Unlängst der Weinanbaugebiete der Mosel liegt dieses deutsche Mittelgebirge im Bundesland Rheinland-Pfalz.