Ferienwohnung Wangerooge Ferienhaus von privat

Nordseeurlaub in unseren Ferienhäuser und Ferienwohnungen auf Wangeogge buchen. Mieten Sie Ihren Urlaub an der Nordsee günstig von privat. Ferien am Meer oder am Hafen als Gäste Unterkünfte, wie ein Apartment, ein Bauernhof, ein Landhaus, eine Wohnung, ein Haus oder eine Villa auf Wangerooge mieten. Genießen Sie Ihre Nächte mit einer schönen Ausstattung, einer Terrasse, WLAN, Kamin, Parkplatz, Balkon, Garten oder Sauna auf der Insel Wangerooge. Reisen Sie auch in die Umgebung der Nordseeküste am Strand mit Meerblick.

Sortieren nach:

Ferienwohnungen & Ferienhäuser auf der Insel Wangerooge

Deutschland · Niedersachsen · Wangerooge · Wangerooge Zentrum-Innenstadt
Inserat-Nr. 1260795908
Wohnung Inselurlaub Nr. 9 im Haus Klippersteven
Wohnung Inselurlaub Nr. 9 im Haus Klippersteven
1 Schlafzimmer,

- Nichtraucherwohnung - Internet oder WLAN - Waschmaschine - Geschirrspüler
Weitere Informationen
 
bis 4 Personen, 1 Schlafzimmer, ca. 45 m²
ab 38.00 € pro Nacht
Inserat-Nr. 1328094170*
Ferienwohnung Möwennest Wangerooge Haus Meeresluft Balkon
Ferienwohnung Möwennest Wangerooge Haus Meeresluft Balkon
1 Schlafzimmer, 1 Wohn-/Schlafzimmer, 1 Küche, 1 Badezimmer,
1 Einzelbett, 1 Doppelbett, 1 Kinderbett, 2 Schlafsofas
- Nichtraucherwohnung - Meerblick oder Seeblick - Swimmingpool - Waschmaschine - Geschirrspüler - Sauna
Weitere Informationen
 
bis 5 Personen, 1 Schlafzimmer, ca. 45 m²
ab 50.00 € pro Nacht
Deutschland · Niedersachsen · Wangerooge · Wangerooge Zentrum-Innenstadt
Inserat-Nr. 1383558431
Ferienwohnung Nr. 6 Haus Klippersteven auf Wangerooge
Ferienwohnung Nr. 6 Haus Klippersteven auf Wangerooge
1 Schlafzimmer,

- Nichtraucherwohnung - Internet oder WLAN - Waschmaschine - Geschirrspüler
Weitere Informationen
 
bis 4 Personen, 1 Schlafzimmer, ca. 44 m²
ab 38.00 € pro Nacht
Inserat-Nr. 1269368368*
Haus Klippersteven
Wohnung 8 Seestern
Haus Klippersteven Wohnung 8 Seestern
1 Schlafzimmer, 1 Wohn-/Schlafzimmer, 1 Küche, 1 Badezimmer,
2 Einzelbetten, 1 Doppelbett, 1 Kinderbett, 1 Zustellbett,
- Nichtraucherwohnung - Internet oder WLAN - Waschmaschine - Geschirrspüler
Weitere Informationen
 
bis 4 Personen, 1 Schlafzimmer, ca. 44 m²
ab 36.00 € pro Nacht

Urlaub auf der Insel Wangerooge am Meer:
Pärchen auf der Nordseeinsel WangeroogeDie Insel Wangerooge an der Nordsee ist eine der Ostfriesischen Inseln in Niedersachsen. Zu Ihnen zählen u.a. die bekannten Ferieninseln (Borkum, Norderney und Langeoog)  Sie hat eine Fläche von ca. 8 km² und liegt im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. Da die Menschen auf der Insel hauptsächlich vom Tourismus leben, finden Sie ein gutes Angebot für eine Ferienwohnung oder auch manches Ferienhaus. Bei einigen privaten Vermietern ist auch die Übernachtung mit Hund möglich. Die Menschen auf der Insel sind sehr gastfreundlich, dazu passt die Anerkennung als Seebad, bereits im Jahre 1804.

Freizeit und Erholung auf Wangerogge an der Nordseeküste
Ferienunterkünfte, wie Gästezimmer und Ferienwohnungen vermittelt auch der Verkehrsverein. Besonders beliebt sind natürlich die kilometerlangen Strände, hier kann man baden, schwimmen sich sonnen und natürlich einen Strandkorb mieten. Das Watt lädt natürlich zu den berühmten Wattwanderungen ein.

Übrigens befindet sich heute im Leuchtturm ein Museum das über die Geschichte von Wangerooge informiert, daneben gibt es eine Bernsteinsammlung zu besichtigen. Im Nationalparkhaus erfährt man alles Wissenswerte über Fauna und Flora im Nationalpark. Wer keine Lust hat in der Nordsee zu baden, kann dies auch im Meerwasserhallenbad tun. Wer surfen lernen möchte, kann dies in der Windsurfschule zun. Aber auch Angler kommen hier zum richtigen Fang.  Schiffsausflüge zu den Nachbarinseln oder zu den Robbenbänken sind vom Inselhafen aus möglich. Mehrere Fahrradvermietstationen bieten Fahrräder, aber auch verschiedene Tretmobile an. Neben Tennisplätzen, gibt es auch einen Golfplatz.

Geschichte und Lage der Ostfriesischen Insel an der Nordsee
Wangerooge stammt von dem germanischen Namen Wieseninsel, schon sehr lange ist sie von den Friesen, einem germanischen Stamm und ihren Stammesführern, den Häuptlingen bewohnt gewesen. Eine Urkunde aus dem Jahr 1306 erwähnt eine Siedlung auf der Insel. Die Siedlungen wurden regelmäßig durch große Sturmfluten zerstört, so durch die Allerheiligenflut 1570 oder 1717 durch die Weihnachtsflut. Durch die Neujahrflut 1853 wurde die Insel in 3 Teile zerrissen. Im 19 Jahrhundert begann man die 3 Inselteile wieder zu vereinen. Es wurden große Anlagen des Deichschutzes gebaut. Um 1856 entstand der Leuchtturm, eine wichtige Landmarke für die Schifffahrt. Neben einer bescheidenen Viehzucht waren viele Fischer auf Wangerooge zu Hause. Mit der Ernennung zum Seebad, entwickelte sich ein gut gehender Tourismus.

Die Insel Wangerogge und die Nordsee heute
Heute leben die Einwohner hauptsächlich von den Feriengästen des Festlandes. Seit 1978 als anerkanntes Nordseeheilbad, verbringen hier viele Gäste ihre Kur zum heilen von Atemwegserkrankungen aber auch Allergiker schätzen das Klima, das arm an Pollen in der Luft ist. Die See, das Klima und die Landschaft wirken gesundheitsfördernd auf die Menschen. Die Insel ist autofrei, um zu ihr zu gelangen, muss man die Fähre von Harlesiel aus nutzen. Südlich vom Inseldorf befindet sich ein kleiner Flugplatz. Auf Wangerooge verkehrt eine Schmalspurbahn auf einer etwa 3 km langen Strecke. Die gastronomische Versorgung ist sehr gut, hier einige Empfehlungen, im Westen findet man das West Turmcafe, in der Elisabeth-Anna-Straße das Fischrestaurant Kruse, sehr beliebt und das schon seit 1951 ist die Teestube.