Ferienwohnung Plauer See Ferienhaus von privat mieten

Mieten Sie günstige Ferienhäuser und Ferienwohnungen am Plauer See. Urlaub genießen an der Mecklenburger Seenplatte und von privat buchen.

Sortieren nach:

Ferienwohnungen und Ferienhäuser günstig am Plauer See

Deutschland · Mecklenburg-Vorpommern · Plauer See · Plau am See / Barkow Umgebung
Inserat-Nr. 1327221114
Ferienhaus & FeWo`s bei Plau am See ab 35 EUR Mecklenburg
Ferienhaus & FeWo`s bei Plau am See ab 35 EUR Mecklenburg
4 Schlafzimmer,

- Nichtraucherwohnung - Internet oder WLAN - Parkplatz - Garten oder Terrasse
Weitere Informationen
 
bis 10 Personen, 4 Schlafzimmer, ca. 120 m²
ab 35.00 € pro Nacht
Deutschland · Mecklenburg-Vorpommern · Plauer See · Plau am See Zentrum-Innenstadt
Inserat-Nr. 1200236897
Apartment in bester Lage am Wasser mit Hotelservice
Last-Minute-Angebot gültig ab: 20.06.2015 bis 25.06.2015 ab 65,00 € pro Tag
Apartment in bester Lage am Wasser mit Hotelservice


- Nichtraucherwohnung - Meerblick oder Seeblick - Parkplatz
Weitere Informationen
1 Bewertungen
bis 3 Personen, 0 Schlafzimmer, ca. 45 m²
ab 40.00 € pro Nacht
Deutschland · Mecklenburg-Vorpommern · Plauer See · Fünfseen, OT Adamshoffnung
Inserat-Nr. 1348558929
Ferienwohnung Alessa
Ferienwohnung Alessa
komfortabel & gemütlich
- Nichtraucherwohnung - Geschirrspüler - Parkplatz - Garten oder Terrasse
Weitere Informationen
13 Bewertungen
bis 4 Personen, 1 Schlafzimmer, ca. 80 m²
ab 55.00 € pro Nacht

Der Plauer See:
Wassersport am Plauer SeeDer See liegt im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern und ist der drittgrößte See dieser Region. Er ist Bestandteil der Mecklenburgischen Seenplatte und hat eine Ausdehnung von ca. 14 Km und eine Breite von etwa 5 Km. Verbindungen hat er über die Elde zum Kölpinsee und Fleesensee und zur Müritz. Nordwestlich stehen Teile des Sees unter Naturschutz.

Sehenswürdigkeiten in 19305 Plau am See

Zu erwähnen ist hier im Besonderen der alte Burgturm, der in der Nähe des Marktplatzes gelegen ist, der Teil einer um 1549 errichteten Burganlage war. Der Turm befindet sich in einem sehr guten Zustand, seine Mauern sind bis zu 3 m stark. Im Inneren in 11 Meter Tiefe befindet sich ein Verließ. Direkt am westlichen Ende des Marktplatzes steht die Kirche St. Marien. Sie wurde um die Mitte des 13. Jahrhunderts in der Art einer Hallenkirche errichtet. Besucher können den 36 Meter hohen Turm besteigen und einen wunderwollen Ausblick über den Ort, die Elde und den See genießen.

Eine der besonderen Bauwerke, ist die Brücke über die Elde, im Volksmund Hühnerleiter genannt. Sie ist eine Hochbrücke für Fußgänger die 2003 neu erbaut wurde. Ein weiteres Kleinod ist das im Jahre 1889 erbaute Rathaus, wurde als Bauwerk der niederländischen Renaissance errichtet. Auf dem Foto ganz unten links, kann man die Begrünung mit Wildem Wein erkennen, die mit ihrem Kontrast zum roten Backstein, sehr schön anzusehen ist. Wandern Sie ruhig durch diese schöne Stadt mitten in der Natur, erleben Sie den Strand und den Hafen am Plauer See, oder mieten sich einfach mal ein Boot.

Plau am See mit EldeEs finden sich mehrere Hotels und Pensionen mit 1, 2, 3 oder 4 Sterne, ob mitten im Ort oder auch am Hafen mit Blick auf den See oder die Elde. In der Lübzer Chaussee 12 liegt die Pension Zur Scheune, sie befindet sich in der ehemaligen Scheune eines Bauernhofes. In der Hermann-Niemann-Str. 6 liegt das Hotel Seehotel, das einen besonders schönen Blick auf den See bietet. Ferienwohnungen und Ferienhäuser sind sehr viele von privat zu mieten, einige finden Sie auf dieser Seite. Bei einigen können Sie auch Ihren Hund oder Ihr Haustier mitbringen. Sollten Sie nicht das Richtige gefunden haben, bietet die Tourismus Information weitere interessante günstige Angebote.


Die Stadt Plau am See liegt am reizvollen Plauer See in Mecklenburg-Vorpommern. Der Luftkurort wird durch die Elde durchflossen, ein Fluss der bei Wassersportfreunden und Wasserwanderern sehr beliebt ist und dem Ort ein unverwechselbares Flair verleiht. Die Stadt wurde wahrscheinlich 1234 gegründet, ursprünglich existierte an gleicher Stelle eine slawische Siedlung mit dem Namen Plawe. Der Ort war ein beliebter Handelsplatz und viele Handelswege verliefen hier. Landwirtschaftliche Produkte und deren Verarbeitung zum Beispiel in den hier an der Elde liegenden Wassermühlen bestimmten neben dem Handwerk die Wirtschaft. Interessant ist zum Beispiel das um 1514 am Klüschenberg ein Weinberg errichtet wurde.

Geschützt wird das Wald- und Moorgebiet, außerdem ist es als Vogelschutzgebiet ausgewiesen. Mehrere Vogelarten, wie der Kranich, Eisvogel oder Kormoran brüten in diesem Gebiet und eine Vielzahl von Fledermausarten sind hier heimisch.

Aktivitäten

Der See ist von einem Radweg umgeben, der gerne und viel befahren ist. Im See selbst werden Aktivitäten wie Segeln, Wakeboard, Surfen oder Tauchen angeboten. Motorboote oder Segeljachten werden am Strand von verschiedenen Unternehmen vermietet.
Gut ausgeschilderte Wanderwege und teilweise unberührte Natur erfreuen den Freizeitsportler. Der Kletterwald bietet eine Herausforderung an jeden Besucher, hier kann er beweisen, wie trittfest er ist.
Pferdeliebhaber nutzen die Umgebung desSees für ihre Ausritte. Die Gegend ist geradezu ideal für entspannte Ausflüge hoch zu Ross.

Sehenswürdigkeiten an der Mecklenburger Seenplatte

Ein interessantes Ausflugsziel liegt am Nordufer des Sees. Das tropische Schmetterlingshaus Müritz zeigt teilweise bis zu 90 verschiedene Schmetterlingsarten sowie prächtige Pflanzen und Bäume.
Das Lehmmuseum in Gnevsdorf bringt die Besucher den verschiedenen Techniken der Lehmverarbeitung nahe. Es kann nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch unter die Lupe genommen werden.
Weiterhin kann eine Schauimkerei besucht werden, das Freilichtmuseum, die Ziegelei Benzin oder der Wangeliner Garten mit seine Heilkräutern und dem Labyrinth.
Etwas entfernt liegt Karls Erlebnisdorf, und der Name ist korrekt. Für Kinder wird alles geboten, was wichtig ist. Neben vielen Tieren gibt es jede Menge Spiel und Spaß, Geburtstagskinder bekommen eine Piratenfeier und Ponyreiten ist ebenfalls möglich. Der Eintritt ist, bis auf ein paar extra Events, frei. Im Park selbst gibt es noch einen Bauernmarkt und eine Kaffeekannenausstellung.

Weitere Infos

Wer sich für die regionale Küche interessiert, nimmt an der Veranstaltung „Plau kocht“ teil. Ortypische Gerichte werden hier vorgestellt. Der Besucher soll dadurch einen Einblick in die Vielfältigkeit dieser Region bekommen. Wild, und vor allem Fisch sind in allen denkbaren Variationen zu erhalten. Ansonsten ist die Küche deftig und vielseitig. Bekannte Genüsse sind der Schweinenackenrollbraten mit Äpfeln und Pflaumen gefüllt, der Schweinebauch mit Kohlrüben und die Schweineschulter mit Backobst.

Zislow
Plauer SeeDie Ortschaft Zislow liegt an der wunderschönen Müritz am Plauer See, einem Paradies für Wasserwanderer und Wassersportfreunde in Mecklenburg-Vorpommern. Der kleine Ort hat etwas über 210 Einwohner und ist ein Staatlich anerkannter Erholungsort. Ursprünglich zum  Ende des ersten Jahrtausends, befand sich hier eine slawische Siedlung, wie man auch unschwer an der Endung des Ortsnamens ow erkennt. Die Reste eines alten Burgwalls aus slawischer Zeit sind noch vorhanden. Die erste Erwähnung des Dorfes in einer Urkunde stammt aus dem Jahr 1255. Eine kleine Kirche aus dem Mittelalter aus dem Jahr 1746, zeugt von der langen Geschichte des Ortes.

Die Kirche ist sehr klein und besitzt keinen Turm, die Glocke hängt in einem hölzernen Glockenstuhl neben der Kirche.

Tourismus in Zislow
Wandern ob mit dem Fahrrad oder zu Fuß ist hier um den See ideal. Sie können auf ausgebauten Fahrradwegen die Schönheit der Landschaft rund um den See genießen. In der Tourismusinformation, die sich im Heimathaus befindet erhalten Sie alle Informationen zu den vielfältigen Freizeitangeboten. Wassersportfreunde die mit Ihrem Boot oder Ihrer Yacht unterwegs sind, finden im Zislower Hafen einen Liegeplatz, hier gibt es auch eine Slipanlage. Wer gern badet oder sich sonnt, kann dies am Naturbadestrand tun, direkt am Strand befindet sich auch ein Spielplatz und ein Volleyballfeld, auch für eine kleine gastronomische Versorgung ist gesorgt. Der Pferdehof Zislow der Familie Lange-Meyer bietet Ferienappartements Klassenfahrten und ein Kinderferienhotel. Weiter gibt es im Ort auch zwei Campingplätze, das Wald- und Seeblick-Camp und das Naturcamping Zwei Seen. Im Lenzer Weg 1 befindet sich das Natur- und Bio-Vital-Hotel Landhaus Die Arche.

Der Urlaubsort Stuer am Plauer See:
Die Ortschaft 17209 Stuer liegt direkt an der Südspitze des Plauer See, der zu den Müritz Seen  in Mecklenburg-Vorpommern gehört. Der Ort verfügt heute über etwa 270 Einwohner, die hauptsächlich im Tourismus und im Dienstleistungsgewerbe beschäftigt sind. 1178 wurde der ursprünglich slawische Ort zum ersten Mal in einer Urkunde erwähnt.

Tourismus und Freizeit in Stuer
Der Bärenwald Müritz ist ein bekanntes Ausflugsziel, dies in einem etwa 8 Ha großen Gehege mit etwa 17 Bären, die hier leben. Wanderfreunde finden in der Umgebung interessante Wanderwege entlang des Sees durch unberührte Natur. Ein beliebtes Wanderziel ist das Tal der Eisvögel, hier kann man die selten gewordenen Eisvögel beobachten. Wer möchte kann noch die Reste der Burg besichtigen, die im 13. Jahrhundert erbaut wurde. Hier steht auch eine Einständerkirche die 1753 auf den Resten einer älteren Kirche erbaut wurde. Das Dorf verfügt auch über einen schönen eigenen Strand mit flach abfallendem Wasser. Der Ort kann von Plau aus auch mit dem Fahrgastschiff erreicht werden. In der Gemeinde erwartet Sie ein großes Angebot an günstigen Ferienwohnungen, aber auch Ferienhäusern, die von privat an Feriengäste vermietet werden. Reisende mit Hund oder Haustier finden leicht eine passende Ferienwohnung von privat. Günstige Angebote sind außerhalb der Sommermonate reichlich vorhanden. Am Seeufer 6 befindet sich das Seehotel Stuersche Hintermühle. Am Seeufer 20 befindet sich der Campingplatz.

Fotos

Burgturm in Plau am SeeHafen am Plauer See
(Bild 1) Burgturm in Plau am See (Bild 2) Hafen

Hühnerleiter-Brücke über die Elde in Plau am SeeSchleuse an der Elde in Plau am See
(Bild 1) Hühnerleiter-Brücke über die Elde in Plau am See (Bild 2) Schleuse an der Elde

St. Marien Kirche in Plau am SeeElde durchfließt den Ort
(Bild 1) St. Marien Kirche (Bild 2) Elde