Ferienwohnungen in Magdeburg von privat

Ausgewählte Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Magdeburg. Buchen Sie Ihren Urlaub an der Magdeburger Börde günstig von privat. Städtereise in die schönsten Städte Sachsen-Anhalt.

Sortieren nach:

 Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Magdeburg im Zentrum

Sie sind Vermieter in Magdeburg? Dann inserieren Sie Ihre Ferienwohnung oder Ihr Ferienhaus doch auf unserem Portal.
Ferienwohnung in Magdeburg privat:
Blick auf den Magdeburger Dom und die HubbrückeIn Sachsen-Anhalt liegt die schöne Stadt Magdeburg, gleichzeitig Hauptstadt des Bundeslandes und kulturelles wir wirtschaftliches Zentrum der Region. Heute leben in der Stadt ca. 230000 Einwohner. Die Siedlung entstand unlängst der Elbe in der Landschaft der Magdeburger Börde. Geschichtlich steht die Stadt eng mit der historischen Person Otto I., des Kaisers des Heiligen Römischen Reichs in Verbindung. Das Wahrzeichen der Stadt ist der Magdeburger Dom, das älteste gotische Bauwerk in Deutschland. Weitere besondere Sehenswürdigkeiten sind die Petrikirche, das Landgericht, das Rathaus, Hasselbachplatz, das Kloster unser Lieben Frauen, die Stillgelegte Hubbrücke, das berühmte Opernhaus und der Zoologische Garten. Besuchen Sie unsere faszinierende und facettenreiche Stadt im Herzen von Sachsen-Anhalt!

Sehenswürdigkeiten und Besonderes in Magdeburg

Wahrzeichen der Stadt ist der Dom, dessen Bau bereits 1209 begann und sich über zweihundert Jahre hinzog. Hier ist auch der Bischofssitz für die Kirchenprovinz. Im Dom befindet sich auch das Grab Kaiser Otto I.. Am Alten Markt der Stadt liegt das Alte Rathaus, es wurde 1713 auf den Ruinen seines im 30 Jährigen Krieges zerstörten Vorgängerbaus errichtet. Auch im 2. Weltkrieg wurde es abermals schwer beschädigt und 1950 wiedererrichtet. Das bekannteste Museum der Stadt ist das Kulturhistorische Museum aus dem Jahre 1906, wie der Name schon sagt wird Interessantes aus der Magdeburger Geschichte und Kultusgeschichte gezeigt.

In der Leitstraße steht der schöne Faunbrunnen, er stellt einen großen Bronzekessel da, an dem sich Tiere Menschen und Fabelwesen befinden. Das von Schinkel erbaute Gesellschaftshaus im Klosterbergegarten gehört zu den schönsten Gebäuden der Stadt. Auf dem Alten Markt steht eine Kopie eines bereits 1240 aufgestellten Reiterstandbildes Kaiser Otto I. Das Original befindet sich im Kulturhistorischem Museum.

Umgebung und Landschaft an der Magdeburger Börde
Die Magdeburger Börde bezeichnet eine besonders fruchtbare Region in Sachsen-Anhalt. Durch Sie fließen die Aller, die Saale und die Bode, die vor allem für die Schifffahrt interessant sind. Sie grenzt an der
Hildesheimer Börde, am Naturpark Drömling, am Flechtinger Höhenzug, zur Elbe und am Mansfelder Land. Die Landschaft besteht vor allem aus wellenförmigen waldarmen Gebieten. Ein gut ausgebautes Netz an Fahrradwegen bietet die Erkundung der Region und seiner Städte an.