Ferienwohnung Flensburger Förde Flensburg von privat

Urlaub in Ferienhäuser und Ferienwohnungen an der Flensburger Förde buchen. Städtereise nach Glücksburg und Flensburg machen. Mieten Sie Ihre Unterkunft günstig von privat.

Sortieren nach:

Ferienwohnungen und Ferienhäuser in der Flensburger Bucht

Inserat-Nr. 1424325401
gemütlich eingerichtetes Ferienhaus
gemütlich eingerichtetes Ferienhaus "Smuk udsigt"
3 Schlafzimmer,

Urlaub mit Hund - Nichtraucherwohnung - Kamin - Internet oder WLAN - Waschmaschine - Geschirrspüler - Parkplatz - Garten oder Terrasse
Weitere Informationen
 
bis 8 Personen, 3 Schlafzimmer, ca. 90 m²
ab 98.00 € pro Nacht

Uferbereich an der Flensburger FördeFerienwohnung Flensburger Förde privat:
Erleben Sie das einzigartige Segelsportrevier der Flensburger Förde mit seinen zahlreichen Wassersportmöglichkeiten. Die Region ist oftmals Schauplatz zahlreicher Regatten und Segelveranstaltungen. In den Städten Flensburg und Glücksburg gibt es allerhand Sehenswertes zu entdecken. Die rasante Entwicklung der Hafenstadt und das maritime Flair der Altstadt locken ebenso wie die kleinen Orte in der Umgebung.

Ferienwohnung in Flensburg privat:

Flensburg ist eine Großstadt mit knapp 88.000 Einwohner im äußersten Norden Deutschlands (Schleswig). Sie liegt an der Flensburger Förde und ist die 3. größte Stadt in Schleswig-Holstein. Die Großstadt liegt unmittelbar an der Dänischen Grenze und ist die Heimstadt der erfolgreichen Handballmannschaft SG Flensburg-Handewitt.

Marktplatz in der InnenstadtStadteile von Flensburg
Aufgeteilt ist die maritime Ostseestadt an der Flensburger Förde in Altstadt, Friesischer Berg, Fruerlund, Neustadt, Nordstadt, Jürgensby, Tarup, Westliche Höhe, Weiche, Südstadt, Sandberg, Mürwik und Engelsby.

Die schmucken Ferienunterkünfte am Wasser laden zum Verweilen ein. Ein Spaziergang an der Förde bläst den Kopf frei. Viele Appartements sind luxuriös, aber dennoch bezahlbar geblieben. Spannende Fahrradtouren bieten sich, ebenso wie lange Wanderungen entlang der Küste an. Ein Einkaufsbummel in die Landeshauptstadt Kiel im Südosten ist mit knapp 1 Stunde Fahrtzeit denkbar.

Historie von Flensburg
Gegründet wurde der Ort vermutlich um 1200. Aufgrund seiner günstigen Lage entlang der Handelstraßen zu Wasser und auf dem Landweg wuchs die Einwohnerzahl rasch an. Lange Jahre gehörte sie zum Königreich Dänemark, ehe sie 1864 im Deutsch-Dänischen Krieg endgültig zu Preußen und damit später zu Deutschland wechselte.

Segelboote am HafenSehenswertes an der Flensburger Förde
Die Altstadt im Zentrum ist voller Sehenswürdigkeiten und Sehenswertem. So zum Beispiel die verschiedenen sakralen Bauten, wie die Marienkirche, die Johanniskirche aus dem 12. Jahrhundert, die Nikolaikirche, die Reste des Franziskanerkloster, ebenfalls um 1200 oder die Heiliggeistkirche. Weitere imposante Bauwerke  sind der Hafen, das Nordertor (gilt als Wahrzeichen der Hafenstadt), das Kompagnietor (um 1600 als Treffpunkt für die Flensburger Schiffer erbaut) oder die verschiedensten Kaufmannshäuser in der Altstadt. Es gibt einen modernen Yachthafen, sowie verschiedene Theater (Niederdeutsche Bühne, Schleswig-Holsteinisches Landestheater, Det lille Teater) und Museen (Schifffahrtsmuseum, Museumsberg, Museumswerft) und vieles mehr.
Am Hafen und in der Altstadt finden regelmäßig Feste und Veranstaltungen wie Segelregatten, besondere Märkte oder Sommerfeste statt. Wichtigste maritime Veranstaltung ist die Flensburg-Fjord-Regatta. Grünflächen finden sich am Alten Friedhof, im Christiansenpark, in Marienhölzung oder im Klueser Wald. Besonderes Erlebnis jeden Urlaub ist aber ein Spaziergang entlang des Hafens. Dazu gibt es diverse Fischspezialitäten auf die Hand oder gepflegt im Restaurant.

Die "Flensen" verfügen heute noch über 2 gut erhaltene Windmühlen, die Bergmühle und die Johannismühle. Teilweise sind sogar noch Überreste der alten Stadtmauer vorhanden. An der Förde gibt es einige wunderbare naturbelassene Badestrände. Nach Glücksburg zum berühmten Wasserschloss ist es nicht weit.

Ferienwohnung in Glücksburg privat:
Die Kleinstadt Glücksburg hat ca. 6000 Einwohner und liegt an der Flensburger Förde. Langzeittouristen und Tagesgäste kommen gerne in das seit 1872 geführte Ostseebad. Die Stadt bietet einige Sehenswürdigkeiten und Freizeitmöglichkeiten. Besuchen Sie doch das historische Wasserschloss Glücksburg, das im Stil der Spätrenaissance um 1582 erbaut wurde oder das Rosarium Glücksburg im Schlosspark, das über 500 verschiedene Rosenarten beinhaltet. Bei schlechtem Wetter lohnt sich ein Besuch im heimischen Wellnesszentrum (Fördeland-Therme). Wer mehr über den heimischen Wald erfahren möchte geht ins Waldmuseum und wer Erholung und Ruhe sucht entspannt bei einem Spaziergang im Glücksburger Wald.

Fotos Flensburger Förde

Fähre am Flensburger HafenDenkmal für die Gefallenen des 1. WeltkriegEinkaufspassage im Zentrum Flensburg
(Bild 1) Fähre am Flensburger Hafen (Bild 2) Denkmal für die Gefallenen des 1. Weltkrieg (Bild 3) Einkaufspassage im Zentrum Flensburg

Innenstadt von Flensburg, St. NikolaiInfotafel Heilig-Geist-Kirche in FlensburgYachthafen am Ostufer der Förde
(Bild 1) Innenstadt von Flensburg, St. Nikolai (Bild 2) Infotafel Heilig-Geist-Kirche in Flensburg (Bild 3) Yachthafen am Ostufer der Förde

Marktplatz mit der Kirche St. NikolaiWohnungen am Flensburger Marktplatz
(Bild 1) Marktplatz mit der Kirche St. Nikolai (Bild 2) Wohnungen am Flensburger Marktplatz